TVF setzt Fanbus für die Auswärtsfahrt nach Hardheim ein

Freitag, November 12, 2021

Es ist zu einer liebgewonnenen Tradition geworden und so setzt der Förderverin des TV Friedrichsfeld auch dieses Jahr einen Fanbus für das Auswärtsspiel nach Hardheim am 20.11.21 ein.

Bei der heimstarken Truppe aus dem Erftal erwartet den TVF eine schwierige Aufgabe.
Der TVH ist mit zwei Siegen aus drei Spielen in die Runde gestartet und rangiert derzeit auf Tabellenplatz 3 direkt hinter dem TVF.

Zuletzt gelang es der Mannschaft aus dem Bauland den starken TSV Viernheim in eigener Halle knapp mit 26:25 schlagen und Friedrichsfelds Trainer Marco Dubois weiß, dass die Messlatte bei dieser Auswärtspartie hoch liegt:
„Hardheim ist eine Mannschaft, die seit einigen Jahren quasi unverändert zusammen spielt und dadurch extrem gut abgestimmt ist.

Mit ihren Fans im Rücken können sie jedes Heimspiel gewinnen. Uns erwartet eine echte Herausforderung, auf die wir aber richtig Bock haben.
Wir fahren nach Hardheim, um zu punkten und freuen uns, wenn einige Friedrichsfelder mitfahren und den Hardheim-Fans Paroli bieten.“

 

Aus diesem Grund setzt die Handballabteilung des TV Friedrichsfeld auch in diesem Jahr einen Fanbus ein. Begleitet die Mannschaft zu diesem Auswärtsspiel und unterstützt das Team beim Spitzenspiel in Hardheim.

Die Anmeldung erfolgt telefonisch bei Florian Kuhn unter 0173/5753929. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 15€.

Sowohl in der Walter-Hohmann-Halle als auch im Friedrichsfelder Fanbus gilt die sogenannte 3G+-Regel.

Das bedeutet, dass ausschließlich vollständig geimpfte, genese oder PCR-getestete Personen Zugang erhalten. Antigen-Schnelltests sind entsprechend der Landesverordnung nicht mehr zugelassen.
Aufgrund von eventuellen Anpassungen der Landesverordnung könnte es hierbei aber auch noch zu Änderungen kommen.