Schwitzen für den Erfolg

Freitag, August 17, 2018
Nach der ordentlichen Leistung beim Osada-Cup am vergangenen Wochenende, ging es diese Woche darum weiter an den körperlichen Grundlagen für eine lange, kräftezehrende Saison zu legen.
 
Am Dienstag folgte die allseits beliebte Trainingseinheit auf der Heidelberger Thingstätte und die Jungs der beiden Trainer  Dubois und Schubert sprinteten beziehungsweise sprangen unzählige Stufen hinauf und hinunter.
Doch neben den körperlichen Grundlagen geht es vor allem darum, ein Team zu formen in dem jeder 100% für seinen Nebenmann gibt.
 
Marco Dubois: „Die Vorbereitung ist immer eine harte Zeit aber wir versuchen mit unterschiedlichen Trainingseinheiten Abwechslung hineinzubringen und in jeder Einheit den Teambuildingeffekt einzubauen.“
 
Deshalb fand die nächste Einheit auch im Schwimmbad statt, wo die Friedrichsfelder Handballer sich direkt davon überzeugen konnten, dass man auch unter Wasser schwitzen kann.
 
Am Wochenende folgt dann ein Teambuildingevent in der Pfalz, bei dem der gesellige Aspekt und die lokalen kulinarischen Spezialitäten im Vordergrund stehen.
 

weitere Bilder