Männliche E-Jugend: Gemeinsames Zelten, Handballspielen, Spaß und gute Laune

Montag, Juni 18, 2018

Freitags ging es wieder los zum Turnier nach Eggenstein. Innerhalb von einer Stunde hatten die Eltern und Trainer Carsten die Spieler-Zelte und das große Versorgungszelt aufgebaut.

Alles war vorbereitet und die Eltern konnten sich zügig verabschieden. So stand dem Abenteuer „Eggenstein“ nichts mehr im Weg und die Jungs und Carsten konnten mit ihrem Zeltwochenende beginnen, dem Alexander, Paul, Adrian, Gabriel, Felix und David schon entgegenfieberten. Der Rest der Mannschaft würde am Samstag bzw. Sonntag noch dazu kommen. Mit von der Partie waren auch Stefan und Daniel, die nun in die D-Jugend gewechselt sind.

Nachdem am Sonntag die Eltern kamen, wurde das Versorgungszelt gemeinsam abgebaut und alles in Carstens Bus verstaut.

Dann begann die Turnierrunde für die mE-Jugend. Da eine Mannschaft aus der Gruppe nicht antrat, beschränkten sich die Gruppenspiele auf zwei.

Das erste Spiel, gegen SG Stutensee-Weing., konnten die Jungs mit einem 8:1 für sich entscheiden.

Beim zweiten Spiel, gegen den TV Forst, sah es allerdings etwas anderes aus. Hier mussten die Buben sich 9:4 geschlagen geben.

Leider hat es für die Teilnahme am Finale nicht gereicht.

Ein großes Dankeschön an das Trainier-Team Carsten und Mattias, das es den Jungs immer wieder ermöglicht, so ein Zeltwochenende mit ihrer Mannschaft zu verbringen.

 

Bericht von Claudia Kraft

 

 

 

                            


weitere Bilder