Knapp verloren

Volleyballdamen U20
Samstag, Oktober 18, 2014

Am 18.10.2014 trat die VSG Rhein-Neckar EFN Damen 2 gegen SG Ketsch-Brühl 3 an.

Da man mit dem Gegner noch nicht vertraut war, fiel es schwer einzuschätzen welchen Verlauf das Spiel nehmen würde. Leider konnte die VSG auch nicht in ihrer vollen Stärke antreten da ein Paar wegen Verletzung oder Krankheit zuhause geblieben waren und auch die am Spiel teilnehmenden Spieler sich teilweise nicht ganz auf dem Höhepunkt ihrer Kräfte befanden. Dennoch startete die VSG motiviert in den ersten Satz. Dieser wurde jedoch leider ganz knapp mit 27:25 verloren. Beim zweiten Satz ging es dann auch knapp weiter. Doch konnte die VSG diesen mit 25:22 für sich entscheiden. Der dritte Satz sah dagegen alles andere als rosig für die schwächelnde Mannschaft aus. Vor allem ließ man sich von den starken Angaben von Gegner runterziehen. Am Ende musste dieser Satz mit 25:16 an den Gegner abgegeben werden. Doch dank der Motivation des Trainers erwachte nun der Kampfgeist der Mannschaft. Sie drehte den Spieß im wahrsten Sinne des Wortes um und gewann den darauf folgenden Satz mit 25:16. Hier waren vor allem die starken Angaben, gute Spielzüge und die Fehler des Gegners der Schlüssel zum Erfolg. Die VSG war nun wieder da und nicht bereit den Sieg kampflos abzugeben. Leider lief der letzte Satz alles andere als gut und am Ende musste sich die VSG mit einem nicht besonders schönen 15:7 geschlagen geben. 

Die Stellungnahme des Trainers nach dem Spiel: "Knapp verloren, kleine Fehler, nächstes mal gewinnen wir."
Und dieses nächste Spiel wird am 2.11.2014 um 11:00 Uhr gegen den SV Ladenburg 3 stattfinden. 

Gespielt haben: Mirijam, Sarah Z, Anna, Sarah L, Johanna, Rebecca, Hannah, Viola und Celin.