Doppelspieltag gegen TG Sandhausen und VSG Mannheim

Volleyballdamen U20
Samstag, März 29, 2014

Spielbericht vom Doppelspieltag gegen TG Sandhausen und VSG Mannheim DJK/MVC 6

Am 29.03.14 traf die VSG Rhein-Neckar EFN Damen 2 am letzten Spieltag der Saison auf die TG Sandhausen und die VSG Mannheim DJK/MVC 6.

Bei dem Spiel gegen Sandhausen handelte es sich um einen Pflichtsieg – nicht nur weil der Gegner in der Tabelle unter der VSG stand sondern auch um den 6. Tabellenplatz am letzten Spieltag nicht noch zu gefährden. Trotz kleinerer Fehler konnten die ersten beiden Sätze eindeutig mit 25:14 und 25:16 gewonnen werden. Der dritte Satz war wesentlich umkämpfter und die VSG konnte das Spiel nur knapp mit einem 25:23-Sieg für sich entscheiden.

Auch bei dem Spiel gegen die VSG Mannheim DJK/MVC 6 hatte sich die Mannschaft einen Sieg vorgenommen, obwohl es sich bei dem Gegner um den Tabellen-Vierten handelte. Die Mannheimerinnen hatten einen guten Block und auch der Angriff war besser als bei den Spielerinnen von Sandhausen. Dennoch zeigte sich die VSG laufbereiter als ihr Gegner und kämpfte um jeden Ball. Auch der Aufschlag war bei allen sehr gut, wodurch viele Punkte durch Aufschlagserien geholt werden konnten. Da es bei der Läufer1-Situation kleinere Annahmeprobleme gab, stellte der Trainer kurzfristig um und Mittelangreiferin Ann half jeweils beim ersten Ball als Zuspielerin aus. Die Umsetzung erfolgte einwandfrei und so konnte das Spiel mit 25:22, 25:23 und 25:18 zwar knapp aber trotzdem verdient mit 3:0 Sätzen gewonnen werden.

Die Mannschaft verabschiedet sich somit mit einem verdienten Doppelsieg und einem guten 6. Tabellenplatz aus der Saison 2013/14.

Es spielten: Ann, Viktoria, Anna, Johanna, Hannah, Sophia, Paula und Sarah Z.