TVF-Wanderer auf Schwarzwaldtour

Samstag, September 8, 2018
Zur Eröffnung des zweiten Wanderhalbjahres wählte Thorsten Erny eine 13 km lange Tour im Nordschwarzwald, bei der insgesamt 550 Höhenmeter bewältigt werden mussten.

Fünf lustige Wandergesellen gingen diese sportliche Aufgabe an, die am Wanderparkplatz Seibelseckle startete und am wunderschönen Mummelsee vorbeiführte. Kurz oberhalb des Sees war es Zeit für die erste Rast samt zünftiger Vesper aus Thorstens Rucksack. Derart gestärkt ging es über schöne Waldwege hinauf zum höchsten Punkt im Nordschwarzwald, der Hornisgrinde auf 1163 m Höhe. Hier genoss man kurz die Aussicht, ehe es zum Wanderheim Ochsenstall weiterging, wo man sich bei strahlendem Sonnenschein ein Kaltgetränk gönnte. Der weitere abwechslungsreiche Weg führte die kleine, gut gelaunte Truppe hinab nach Hinterlangenbach, um am frühen Nachmittag im Landgasthof "Zum Auerhahn" ein vorzügliches Mittagessen zu sich zu nehmen.
Nun folgte der anstrengende Teil der Tour, ein ca. 300 Höhenmeter-Anstieg am schönen Bach und an Wildgehegen vorbei zurück zum Ausgangspunkt. Auch diese Teiletappe wurde problemlos gemeistert und so freute man sich, eine tolle und abwechslungsreiche Wanderung bei bestem Wetter erlebt zu haben.
Das nächste Wanderevent wir die Herbsttour in die Pfalz am 14. Oktober sein. Infos hierzu folgen in Kürze.

Thorsten Erny


weitere Bilder