Wieslocher Stadtlauf 2022 mit Spaß, Erfolg und Regen

Sonntag, April 24, 2022

Nach zwei Jahren Corona-Pause konnten die erfahrenen Organisatoren des Wieslocher Stadtlaufes wieder einmal ihr Können unter Beweis stellen. Trotz Regenschauer und anhaltendem Nieselregen beteiligten sich rund 370 LäuferInnen am 10 km-Hauptlauf mit Start im Wieslocher Waldstadion.

Die fünf Akteure des Lauftreff Friedrichsfeld traten enorm motiviert an, da die Trainingsleistungen der letzten Wochen sehr vielversprechend waren. Der erste Kilometer galt dabei als Einführung auf den nächsten Abschnitt am Wieslocher Stadtrand. Nicht zu unterschätzen war das wellige kraftraubende Gelände, bevor es dann zur zweiten Streckenhälfte in die Innenstadt ging. Dort feuerten die Zuschauer jeden Läufer derart an, dass eine tolle Atmosphäre und starke Leistungen entstanden. Zwei Steigungen gegen Ende trennten dann nochmals die Laufspitze von den klassischen Volksläufern.

Bei der Siegerehrung in der gut besetzten Sporthalle strahlten die TV-Starter durchweg über die tollen Zeiten und Platzierungen. Allen voran Simone Unger mit dem großartigen Altersklassensieg W45 in 47:08 Minuten. Steven Bruckner legte bei seinem ersten Start als Lauftreffler die Messlatte gleich hoch, sicherlich kann er die 45 Minuten-Grenze schon bald knacken. Frank Hutzler unter 50 Minuten, Erich Englert in sehr guten 52 Minuten und Frank Maas aus dem Halbmarathon-Training heraus überzeugten einen mehr als zufriedenen Trainer Dieter Nist.

Zeiten im Einzelnen:

Steven Bruckner 45:25 min 6. M35
Simone Unger 47:08 min 1. W45
Frank Hutzler 49:59 min

17 .M55

Erich Englert 52:10 min 11. M60
Frank Maas 56:12 min. 31.M55

 

Text und Foto: Stefan Zyprian