Soprema Neckar Run für den guten Zweck

Montag, August 1, 2022

Einen großen Menschenauflauf bewältigten die Organisatoren des TSV 1946 Mannheim auf dem Sportgelände am Mannheimer Fernmeldeturm. Rund 900 LäuferInnen beteiligten sich auf verschiedenen Laufdistanzen, bei denen das Leistungsvermögen überprüft werden konnte, aber die Zeiten letztlich nicht vordergründig waren. Das Erlaufen von Spendengeldern für die Ukrainehilfe, sowie sämtliche Einnahmen aus Startgeldern und Sponsoring erbrachte beim „Run for Peace“ stolze 30.000 Euro. Dass dabei auch der sportliche und gesellige Spaß nicht zu kurz kommen durfte, war der TSV-Triathlonabteilung klar, für Partystimmung sorgte die Band Shebeen auf dem bereitgestellten Mammut-Truck. Das Event unterstützten auch vier Starter des Lauftreff Friedrichsfeld. Simone und Martin Unger, sowie Frank Maaß und Steven Bruckner wurden von Frank Hutzler begleitet und angefeuert. Alle kamen mit guten Zeiten über die 10,5 km-Laufstrecke, wenngleich die Anstrengungen des Laufes in der Vorwoche und die warmen Temperaturen etwas zu schaffen machten. Letztlich mischte man sich unter das Partyvolk und genoss die schöne Atmosphäre auf dem TSV-Gelände.

Zeiten im Einzelnen (10,5 km):
Steven Bruckner 48:31 min.    
Simone Unger 49:51 min.
Martin Unger 57:40 min.
Frank Maaß 59:25 min.

Bild:
v.l.: Simone Unger, Martin Unger, Frank Maaß, Frank Hutzler, Steven Bruckner

Stefan Zyprian