Pandemie als Herausforderung für den TV-Lauftreff

Montag, Februar 28, 2022

Trotz der anhaltenden Corona-Thematik, verbunden mit zahlreichen persönlichen Einschränkungen, ist es im zurückliegenden Halbjahr dem Lauftreff des TV Friedrichsfeld gelungen, sportlich und gesellschaftlich weiter aktiv zu bleiben. Unter ständiger Beachtung der gesetzlichen Verordnungen und einer ausnahmslosen Impf- und Booster-Quote wurden ausgiebige Fahrradtouren mit über sechzig Tageskilometern unternommen, Pfalzwanderungen durchgeführt und gesellige Freilufttreffen veranstaltet. Organisatorisch sorgten überwiegend Simone Unger, Carlo Stahl und Frank Hutzler mit hoher Motivation für spaßige Events mit teils größeren sportlichen Herausforderungen.  Läuferisch ist die Situation nicht immer einfach. Ohne Aussicht auf Teilnahme an Wettkämpfen und klassischen Volksläufen fehlt für manchen Akteur die Lust auf Training und Ausdauer. Umso wichtiger, dass teils neue Anreize geschaffen werden und die Gruppendynamik erhalten bleibt. Hierfür sorgt Trainer Dieter Nist, für den die aktuelle Lage auch sehr herausfordernd ist. Besonders freuen konnte er sich dann jedoch über den stattfindenden Lampertheimer EWR-Spargellauf. Gleich vier TV-Starter bewältigten die 5 km-Strecke  in richtig guten Zeiten. Simone Unger ragte mit 22:39 min. und einem 2.Platz in der Altersklasse heraus, aber auch Viola Zacharias (27:15 min.), Frank Hutzler (24:11 min.) und Gerd Heil (33:29 min./AK M75) erhielten ein großes Trainerlob. Für die neue Art der sogenannten virtuellen Läufe begeistert sich Simone Unger und überzeugt stets mit tollen Platzierungen. Beim Christmas Run über 7,5 Kilometer siegte sie in der Altersklasse W45 in sehr starken 37:05 min. und unterstreicht damit ihre derzeit hervorragende Leistungsfähigkeit.  Nun hofft der Lauftreff auf baldige Corona-Lockerungen und ansteigende Temperaturen. Wer auch Lust auf Bewegung im Freien hat, ist immer mittwochs um 18 Uhr oder sonntags um 10 Uhr gerne willkommen. Treffpunkt ist auf dem TV-Sportgelände, gelaufen wird im angrenzenden Rheinauer Wald oder auf verkehrsberuhigten Straßen der nahen Umgebung.

Bilder:
v.l.:  Gerd Heil, Viola Zacharias, Simone Unger, Frank Hutzler
Simone Unger Christmas Run

Stefan Zyprian


weitere Bilder