TVF-Wanderer erklimmen Kalmit

Sonntag, April 28, 2019
Am vergangenen Sonntag organisierten die Wanderleiter Thorsten Erny und Dirk Hindenberger vom Turnverein 1892 Friedrichsfeld eine abwechslungsreiche Tagestour nach Neustadt, um die beiden höchsten Erhebungen des Pfälzerwaldes zu erklimmen.

Um 9:00 Uhr ging es mit der S-Bahn nach Neustadt, dort wartete gleich die erste Anstrengung des Tages: der Hambacher Treppenweg, der den Puls schnell ansteigen ließ.

Weiter ging es nun durch herrliche Waldwege über den Nollensattel zur Hohen Loog, der ersten Einkehr, die die 20 Wanderer nach gut 1,5 Stunden erreichten. Von hier aus hatte man bei Sonnenschein eine herrliche Aussicht über die komplette Rheinebene.

Nachdem die Flüssigkeitsdefizite erfolgreich ausgeglichen waren, nahm man den letzten Anstieg des Tages auf sich und nach weiteren gut 30 Minuten machten es sich die TVF-Wanderer in der Kalmit-Hütte gemütlich und genossen das reichhaltige Speisen- und Getränkeangebot.

Es wurde viel gelacht, getrunken und lecker gegessen und somit wurde der Rückweg durch das Kaltenbrunner Tal gut gelaunt in Angriff genommen. Da die Zeit keineswegs drängte, freute sich die bunt gemischte Gruppe auf eine Schlusseinkehr in der Kaltenbrunner Hütte, ehe ein sehr schöner Weg entlang des Bachlaufes zurück nach Neustadt führte.

Es war wieder ein sehr schöner Tag mit der TVF-Wanderfamilie und auch das Wetter spielte sehr ordentlich mit.

Auf dem Rückweg in der S-Bahn machte sich dann schon die Vorfreude auf das nächste Event der Wanderabteilung breit, den großen TVF-Wandertag am 30. Mai ins Dahner Felsenland.

Thorsten Erny


weitere Bilder