Montags-Bouler des TV treffen sich wieder

Montag, September 28, 2020
Wie viele andere, so konnten auch die Montags-Bouler des TV Friedrichsfeld ihren geliebten Sport seit März nicht mehr ausführen. Umso erfreuter ist die Gruppe, dass sie sich nun seit knapp zwei Monaten wieder jeden Montag treffen kann.

Und da man sich seit dem „Neubeginn“ am Nachmittag trifft, ist die Gruppe noch mehr angewachsen. Sie umfasst inzwischen 12 Männer und Frauen im Alter von 64 bis 81 Jahren. Gefunden haben sich alle innerhalb des Turnvereins. Zuvor waren sie in anderen Abteilungen des Vereins aktiv oder sind es teilweise auch noch. Mit dem Bau der Boule-Anlage auf dem Sportplatz vor einigen Jahren gab es dann für viele, die ihren Sport aus welchen Gründen auch immer nicht mehr ausführen konnten, eine neue Möglichkeit der sportlichen Betätigung. Und so trifft sich die Gruppe nun jeden Montag auf dem Sportplatz. Man spielt zwar nach den Petanque-Regeln, nimmt sie aber dennoch nicht so furchtbar ernst. „Schließlich soll auch der Spaß und die Geselligkeit nicht zu kurz kommen“ so eine Teilnehmerin. Á propos Geselligkeit, die pflegt man auch außerhalb des Bouleplatzes. So findet jedes Jahr vor Beginn der Saison und zum Abschluss ein gemeinsames Essen statt.

Marion Schatz


weitere Bilder