Hauptversammlung 2020

Dienstag, Januar 21, 2020
Bewährte Vorstandschaft im Amt bestätigt

Bereits seit acht Jahren arbeitet die Vorstandschaft des Turnvereins 1892 mit nur kleiner Änderung erfolgreich zusammen. Das honorierten nun die Mitglieder in der Jahreshauptversammlung, indem sie alle Mitglieder der geschäftsführenden Vorstandschaft einstimmig wiederwählten. Begrüßt wurden die Anwesenden vom 2. Vorsitzenden Dirk Mehl, der sich über die sehr gute Resonanz freute. Besonders begrüßte er den Ehrenvorsitzenden und Ehrenringträger Helmut Getrost, Ehrenmitglied und Ehrenringträger Günter Heil, die Ehrenmitglieder Sylvia Mehl, Inge Vetter, Rolf Lutz und Karl-Heinz Eichentler sowie als Gast den Vorsitzenden des TV Neckarhausen Hans Nicht.

In seinem Geschäftsbericht ging 1. Vorsitzender Dirk Kappes auf das vergangene Jahr ein, gab aber auch gleichzeitig einen Ausblick auf das Jahr 2020. 2019 sei ein bewegtes aber auch erfolgreiches Jahr gewesen. Zahlreiche Baumaßnahmen konnten erfolgreich durchgeführt werden. Eine der größten war der Einbau einer Fluchttür in den Kraftraum der Lilli-Gräber-Halle. Die Halle ist zwar in städtischem Besitz, die Tür musste aber vom Turnverein finanziert werden, da man von städtischer Seite keinen Bedarf sah. Der Raum kann nun wieder auch als Kraft- und Besprechungsraum genutzt werden. Es gab zwar einen Zuschuss der Stadt Mannheim, dafür wurde aber auch die Miete verdoppelt, was für einiges Unverständnis der Versammlungsteilnehmer sorgte.

Auch im Hof der Turnhalle gab es ein großes Bauprojekt, bei dem dann auch eine neue, verglaste Eingangstür eingebaut wurde sowie eine Rampe für einen behindertengerechten Eingang. Der große Dank galt hier dem 3. Vorsitzenden Rolf Lutz, der sämtliche Bauarbeiten überwacht hat.

Außerdem gab es einige größere Neuanschaffungen. Unter anderem auch einen Defibrillator für die Lilli-Gräber-Halle. Bei einem Workshop habe man gute Ideen für die Zukunft des Vereins gesammelt. So soll es zum Beispiel einen Tag des Turnvereins geben, die seit zehn Jahren unveränderten Beiträge sollen angepasst werden und man möchte eine Geschäftsstelle einrichten. Außerdem wird es anstatt des in den letzten Jahren nicht sehr gut besuchten Frühlingsballes eine Ehrungsmatinee geben. Sorgen bereitet die Planung eines Aufzugs für die oberen Räume im Rathaus der durch die Küche der Turnhalle gehen soll. Hier stehe man mit den Politikern in Verbindung, um das zu verhindern und eine andere Möglichkeit zu finden.

Ein großer Dank ging an die Theatergruppe des TVF, die Kappes als Aushängeschild des Vereins bezeichnete und die wieder insgesamt fünf erfolgreiche Theateraufführungen hatte. In seinen Dank schloss Kappes aber auch alle ein, die sich, in welcher Form auch immer, für den Turnverein einbringen. Oft habe man aber leider auch mit bürokratischen Hürden zu kämpfen, so Kappes weiter, was die Arbeit im Vorstand zunehmend erschwere und viel Zeit koste. Von insgesamt 681 Buchungen konnte Kassiererin Simone Jacob berichten. Sie hatte das Amt im vergangenen Jahr von Sylvia Getrost übernommen und dankte ihr ausdrücklich für die Unterstützung bei der Übergabe. Bedingt durch größere Anschaffungen weist die Kasse ein Minus auf. Außerdem gab es aber auch Buchungen für das Jahr 2019, die erst jetzt im Januar erfolgten. Dirk Hindenberger bescheinigte der Kassiererin, auch im Namen von Kristin Gastgeb eine einwandfreie Buchführung und erbat die Entlastung.

Unter der Leitung vom Ehrenvorsitzenden Helmut Getrost, der der Vorstandschaft und allen ehrenamtlich Tätigen ausdrücklich für ihre gute Arbeit dankte, erfolgte die Wahl des 1. Vorsitzenden Dirk Kappes. Dieser leitete dann die restlichen Wahlen, die alle einstimmig erfolgten. Die bereits erwähnte, moderate Beitragsanpassung wurde ebenfalls einstimmig von der Versammlung beschlossen. Die Berichte der einzelnen Abteilungen lagen wie immer schriftlich vor.

Die Vorstandschaft des TVF setzt sich wie folgt zusammen:

  1. Vorsitzender Dirk Kappes
  2. Vorsitzender Dirk Mehl
  3. Vorsitzender Rolf Lutz
  • Kassier: Simone Jacob, Schriftführerin Jutta Preißendörfer.
  • Turnrat: Karlheinz Eichentler, Günter Heil, Sylvia Getrost, Ilse Jung, Willi Kappes, Karin Lutz, Torsten Lutz und Sylvia Mehl.
  • Turnen: Abteilungsleiterin Nadine Weidner und Stellvertreterin Ina Maar.
  • Handball: Abteilungsleiter Janis Wacker, Jugendleiter Gerd Rühle, Team: Johannes Bähr, Rudolf Erny, Birgit Klatt, Florian Kuhn und Ralf Lottermann.
  • Leichtathletik: Abteilungsleiter Peter Triendl.
  • Volleyball: Abteilungsleiter Klaus Breitwieser.
  • Tennis: Abteilungsleiter Elmar Petzinger, Schriftführer Klaus Herdt und Sportwart Fritz Gemming.
  • Wandern: Thorsten Erny, André Fischer und Dirk Hindenberger.
  • Vergnügungsausschuss: Joachim Fritsch, Volker Heitz, Tobias Jacob, Klaus Lay, Dieter Preißendörfer, Jutta Preißendörfer und Wilfried Traub.
  • Pressewartin: Marion Schatz.
  • Kassenprüfer: Kristin Gastgeb und Torsten Lutz.

Marion Schatz