Gut gespielt und dennoch verloren

weibliche D Jugend
Samstag, Dezember 14, 2019

TV Schriesheim – SG Edingen-Friedrichsfeld  18:12 (6:3)

Am Samstag war die weibliche D-Jugend zu Gast in Schriesheim, um das letzte Spiel des Jahres zu bestreiten.

Da sie das Hinspiel nur knapp verloren hatten, wollten die Mädchen heute einen Sieg. Voller Motivation starteten sie ins Spiel.

Leider waren die Schriesheimerinnen durch 2 Siege in Folge gestärkt und so war die SGEF schnell mit 4 Toren im Rückstand. Der Abstand wäre noch deutlicher gewesen, hätte nicht eine starke Abwehr vor und eine Leni im Tor gestanden. Die Mädels halfen sich gegenseitig aus und die Absprachen klappten gut. 

 

Nach der Pause machte das starke Trio aus Sofie, Leni und Jule das Spiel schneller und abwechslungsreicher. Dadurch kamen die Spielerinnen kurzzeitig bis auf ein Tor an den TV Schriesheim heran und das Spiel ließ Hoffnungen wachsen.

Leider machten dann die bekannten Leichtsinnsfehler und auch manchmal das fehlende Glück den Abstand zu Schriesheim wieder größer.

 

Die Mannschaft zeigte insgesamt aber ein schönes Spiel und so stand zwar am Ende kein Sieg für uns auf der Anzeigetafel, aber dafür das gute Gefühl, tollen Handball gespielt zu haben.

 

Für die SGEF spielten: Sofie 6, Jule 4, Leni 2, Jana, Katja, Dori, Lara, Elif und Lena

 

Betreut von Jessica, Sarah und Sena

 

Bericht von Yvonne Neu