Neu formierte Mannschaft steigert ihre Leistung von Spiel zu Spiel

männliche D2-Jugend
Sonntag, Mai 26, 2019

Zu den Qualifikations-Spielen für die Kreisliga 1 fuhr die männliche D2 heute nach Seckenheim.  Drei Spiele mit jeweils 15 Minuten Spielzeit hieß es zu bewältigen. Außer der Mannschaft von der SG Edingen-Friedrichsfeld traten auch die HSG Mannheim, der TV Schriesheim und die HG Saase an.

Unsere Jungs waren schon etwas nervös, als die erste Begegnung angepfiffen wurde: Spielten sie doch das erste Mal in dieser Zusammensetzung und für den Großteil war es die Premiere in der D-Jugend. Viel Neues also für die Jungs.

Zwar unterlagen die Jungs in allen drei Spielen, aber man konnte sehen, wie sie sich von Spiel zu Spiel steigerten und fanden. Die Nervosität und Unsicherheit verschwand langsam und der Kampfgeist stieg an. Die Abwehrarbeit wurde bei jedem Match besser und das stärkte das Selbstvertrauen der Jungs. Leider klappte es nicht so ganz, die erarbeiteten Torchancen auch wirklich zu verwandeln.

Ein besonders schönes und spannendes Spiel war das letzte gegen die HSG. Das erste Tor in dieser Begegnung fiel erst gegen Ende der 9. Minute. Diese Partie ging sehr knapp aus, zeigte aber auch, dass unsere Jungs es schafften sich aufeinander einzuspielen.

 

Die Ergebnisse im Überblick:
 

SG Edingen-Friedrichsfeld – TV Schriesheim 2:12

HG Saase – SG Edingen-Friedrichsfeld 12:2

SG Edingen-Friedrichsfeld – HSG Mannheim 2:3

 

Für die SGEF spielten: Dennis, Bennet, Timo G., Till, David, Alexander, Timo K., Daniel (Tor) und Lion

 

Trainiert von Stephan Seitz und Marcus Seitz

 

Spielbericht von Claudia Kraft