Jasmin Jung, Mini-Trainerin beim TV Friedrichsfeld, qualifiziert sich mit der A-Jugend der Eulen für die Jugend-Bundesliga

Dienstag, Mai 28, 2019

Die weiblichen Jungeulen setzten sich am Samstag mit einem überzeugenden Auftritt in eigener Halle gegen zwei der drei Gegner ihres Qualifikations-Turniers durch und schafften damit den Einzug in die Jugend-Bundesliga.

Vorne mit dabei: Jasmin Jung, die sich beim TV Friedrichsfeld seit mehreren Jahren erfolgreich und zuverlässig als Mini-Trainerin engagiert. In ihrer eigenen Mannschaft von der TSG Friesenheim führt Jasmin Regie auf der Mittelposition und hat mit ihrer Spielübersicht und viel Kampfgeist einiges zum Erfolg des Wochenendes beigetragen.

Die Freude über den Sprung in die Jugend-Bundesliga ist natürlich riesengroß und eine Belohnung für das jahrelange harte Training, ohne das keine der Spielerinnen auf diesem Niveau bei den Jungeulen mitspielen könnte. In der E- und D-Jugend hat Jasmin in der SG Edingen-Friedrichsfeld trainiert und Handball gespielt.

Sie kommt aus einer handballbegeisterten Familie, die der SGEF langjährig verbunden ist. Sowohl Mutter Heike Jung als auch Schwester Jenny haben in der Vergangenheit mit viel Sachverstand Mädchen-Mannschaften der SGEF trainiert. Aktuell begeistern Heike und Jasmin zusammen als Trainerinnen-Team die Minis des TVF von unserem Sport.

Jasmin, wir sind stolz auf Dich und freuen uns, dass eine erstklassige Handballerin unsere Jüngsten betreut. Viel Erfolg bei Deiner weiteren Sport-Karriere!


weitere Bilder