männliche E-Jugend rot

Trainer:
Carsten Günther 
Mattias Kaiser  
Kai-Iven Klatt

Gemeinsam mit ihren Trainern Carsten Günther, Kai-Iven Klatt und Mattias Kaiser blicken die Jungs der männlichen E-Jugend gespannt der
Saison 2017/18 entgegen.

Die vielen „Newcomer“ aus den Minis zeigten bereits in den ersten Trainingseinheiten der Saisonvorbereitung, dass sie zusammen mit den
„Oldies“ des älteren Jahrgangs auf dem besten Weg sind, eine spielstarke Truppe zu werden.

Diese positiven Ansätze waren auch bei den Turnierteilnahmen in Eggenstein (mit Zeltlager) sowie beim Neckar-Cup in Ilvesheim deutlich erkennbar.

Also Jungs: Wir freuen uns auf eine tolle Saison und wünschen Euch, dass ihr mit euren Fans gaaaaanz viele Tore und Erfolge bejubeln könnt!

 

männliche E-Jugend rot
Spieltag: Sonntag, 28. Januar 2018

SG Edingen-Friedrichfeld – SV Waldhof Mannheim  20:8 (13:2)

Das Team der männlichen E1 empfing heute in der Lilli-Gräber-Halle den SV Waldhof Mannheim. Die Mannschaft der SG Edingen-Friedrichsfeld startete sehr…

männliche E-Jugend rot
Spieltag: Sonntag, 14. Januar 2018

JSG Hemsbach-Laudenbach – SG Edingen-Friedrichfeld 36:22 (19:12)

Mit einer sehr schwach besetzten Mannschaft fuhren die Jungs der mE1 der SGEF nach Laudenbach. Die erste Spielhälfte konnten die Spieler der SG einige…

männliche E-Jugend rot
Spieltag: Sonntag, 17. Dezember 2017

SV Waldhof Mannheim  – SG Edingen-Friedrichsfeld  11:27 (6:16)

Endlich konnten die Jungs der SGEF einen Sieg feiern. Das letzte Spiel in diesem Jahr war das beste Spiel der bisherigen Saison.

Beim SV…

männliche E-Jugend rot
Spieltag: Sonntag, 10. Dezember 2017

SG Edingen-Friedrichsfeld E rot  - TSV A. Viernheim 17:31 (8:18)

Am Sonntag konnte Team Rot die Mannschaft des TSV A. Viernheim als Gäste in Edingen begrüßen.

Wie immer waren unsere Jungs

männliche E-Jugend rot
Spieltag: Sonntag, 19. November 2017

SG Vogelstang-Käfertal – SG Edingen-Friedrichsfeld E-rot  23:23 (12:12)

Am Sonntag war Team Rot zu Gast bei der SG Vogelstang/Käfertal in Mannheim-Vogelstang. In der ersten Halbzeit zeigten beide Mannschaften ein sehr…

Seiten