Herzsportgruppe

Am 12. März startet beim Turnverein 1892 eine neue Sportgruppe. Es handelt sich dabei um Rehabilitations­sport bei Herzerkrankungen, kurz Herzsportgruppe genannt.

Der TVF will damit dem gestiegenen Bedarf einer solchen Sportgruppe Rechnung tragen und sein Angebot dadurch erweitern. Der TVF wurde dazu Mitglied beim Badischen Behinderten- und Rehabilitations­sportverband e.V. (BBS Baden) und ist als Leistungserbringer für Rehabilitationssport anerkannt.

Die Übungsstunde findet Mittwochs von 18:30 bis 19:30 Uhr in der Vereinsturnhalle (Vogesenstraße 65, hinter dem Bürgerdienst) statt, sie wird geleitet von der qualifizierten und lizenzierten Übungsleiterin für Rehasport "Innere Medizin" Annette Baudy. Bei der Übungsstunde (90 Minuten) ist immer ein Arzt zur Beratung und Überwachung anwesend.

Zusätzlich ist zur Sicherheit eine Notfallausrüstung (Defibrillator und Notfallkoffer) immer vorhanden. Bei ärztlicher Verordnung und Kostenübernahmeerklärung der Krankenkasse entstehen keinerlei Kosten für den Teilnehmer.

In der Herzsportgruppe können Menschen mit ähnlichen Einschränkungen in sicherer Umgebung Sport treiben. Ziel ist, die Teilnehmer an ein lebensbegleitendes Sporttreiben heranzuführen,  die Bewegungsfähigkeit zu verbessern und so den Verlauf der Erkrankung durch Gymnastik und Bewegungsspiele in der Gruppe positiv zu beeinflussen.